Geschichte

 

1990 Gründung des „ Ambulanten Pflegedienstes Hellrung“
1. privater Pflegedienst in Neumünster
1. Kurzzeitpflege in Neumünster
1991 Umzug des ambulanten Pflegedienst & Kurzzeitpflege
in die Klaus-Groth-Straße 19.
Die Kurzzeitpflege hat jetzt 14 Plätze.
1997 Prüfsiegel von der „Technische Universität Berlin“ für die Kurzzeitpflege.
1999 Eröffnung der 1. Tagespflege in Neumünster
2006 Eröffnung unserer zweiten Tagespflege in Neumünster
2007 Umzug des ambulanten Pflegedienstes in die Klaus-Groth-Straße 15 – in Neumünster.
Das NDR-Fernsehteam begleitet unseren Pflegedienst bei der Arbeit.
2009 Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund in Neumünster (Blauer Elefant) „Spaß für Jung & Alt“.
2011 Zertifizierung durch das RAL-Gütezeichen
„Qualitätsgeprüfter Ambulanter Pflegedienst“
Zusammenarbeit mit dem Kindergarten
„Ruthenberger Rasselbande“
2013 Rezertifizierung RAL-Gütezeichen
„Qualitätsgeprüfter Ambulanter Pflegedienst“
2014 Veröffentlichung unserer 1. Ausgabe vom Rundblick
„Das Magazin des ambulanten Pflegedienstes Hellrung“
2015 25-jähriges Firmenjubiläum
                
Rezertifizierung RAL-Gütezeichen
„Qualitätsgeprüfter Ambulanter Pflegedienst“
Unser Pflegedienst startet Nachhaltigkeitsprojekt mit Elektrofahrzeugen

Pflegeleitbild

Im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht der uns anvertraute Mensch. Wir geben ihm die Möglichkeit, in seiner gewohnten häuslichen Umgebung versorgt zu werden und passen unsere professionelle Pflege seinen Wünschen und individuellen Bedürfnissen an.

Unser Ziel ist der Erhalt oder das Wiedererlangen der Unabhängigkeit unserer Klienten und wird durch unsere aktivierende und professionelle Pflege angestrebt. Unser Pflegeverständnis resultiert aus dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel und wird durch die Arbeit mit dem Pflegeprozessmodell nach Fichtner und Meier realisiert.

Dieses spiegelt sich auch in unserer Pflegeplanung wieder, die jederzeit von unseren Klienten einzusehen ist. So werden Ziele gemeinsam mit unseren Klienten besprochen und festgelegt.

Um eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Klienten aufzubauen, wird der Dienstplan so gestaltet, dass ein häufiger Wechsel der Pflegekräfte vermieden wird.

Wir gehen offen auf Klienten aus anderen Kulturkreisen zu und sehen uns als Gast im Haus unserer Klienten. Dieses bedeutet auch, dass wir die Räumlichkeiten nicht der Pflege anpassen, sondern die Pflege den vorhandenen Räumlichkeiten. Wir versuchen, ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren.

Um unsere Qualität in der Versorgung unserer Klienten immer weiter auszubauen, sind unsere Mitarbeiter aufgefordert, regelmäßig an den angebotenen Schulungen teilzunehmen. Des Weiteren unterstützen wir unsere Mitarbeiter durch regelmäßige Pflegevisiten, um ihren persönlichen Fortbildungsbedarf zu ermitteln.

Die praktische Umsetzung dieses Leitbildes und die ständige Verbesserung unserer Qualität ist für uns ein wesentlicher Bestandteil bei der Versorgung unserer Klienten.

Auf die Gesunderhaltung unser Mitarbeiter legen wir großen Wert, daher unterstützen wir sie durch Gesundheitsfördernde Maßnahmen und Projekte.

Wir setzen materielle und finanzielle Mittel effektiv und effizient ein, um unserem ökonomischen und wirtschaftlichen Verantwortungsbewusstsein gegenüber unseren Klienten und der Umwelt gerecht zu werden.

Mit den Zielen dieses Leitbildes identifizieren sich sowohl alle Mitarbeiter als auch die Unternehmensleitung.

Magazin Rundblick

Ausgabe 14 / Juli 2017 ›

Rundblick heißt das neue Magazin des ambulanten Pflegedienstes Hellrung in Neumünster, das im April 2014 zum ersten Mal erschien. Und wie der Name schon verspricht, lassen wir von unserer Basisstation in der Klaus-Groth-Straße die Blicke schweifen. Das heißt für unsere Leserschaft, dass sie neben aktuellen Berichterstattungen über Pflege und Pflegequalität, neben Porträts unserer Klienten und Mitarbeiter auch Beiträge erwarten darf, bei denen schon mal über den eigenen Tellerrand geschaut wurde.

So wollen wir in jeder Ausgabe ein Interview mit einer Persönlichkeit des öffentlichen Lebens präsentieren.
Und in der Rubrik „Weitblick“ befassen wir uns mit nahen und fernen Ländern sowie den jeweiligen Kulturen, Sitten und Kuriositäten.

Rundblick erscheint viermal im Jahr, immer im Januar, April, Juli und Oktober.
Das Magazin ist für unsere Klienten und Mitarbeiter, aber auch für Partner und Freunde des
ambulanten Pflegedienstes Hellrung kostenlos.

Für Anregungen, Tipps und Ideen stehen Ihnen Geschäftsleitung und Redaktion gerne zur Verfügung,
und auf Reaktionen jeder Art freuen wir uns.

Ihr ambulanter Pflegedienst Hellrung sowie das gesamte Redaktionsteam

Zertifizierung

Der Ambulante Pflegedienst Hellrung GmbH in Neumünster hat zum dritten Mal das renommierte RAL Gütezeichen „Qualitätsgeprüfter Ambulanter Pflegedienst“ erhalten. In einer schriftlichen Vorprüfung und einer zweitägigen Hauptprüfung konnte der ambulante Pflegedienst den Nachweis erbringen, dass die tägliche Arbeit des Teams um Inhaber Hans-Joachim Hellrung und Ken Hellrung eine exzellente Pflegequalität besitzt. Der Güteausschuss der RAL Gütegemeinschaft votierte nach Sichtung des Prüfergebnisses einstimmig für eine Verleihung des Gütezeichens.

In der Kurzauswertung des Prüfergebnisses heißt es: „Der Pflegedienst Hellrung ist ein Familienbetrieb, der seit vielen Jahren ambulante Pflege leistet. Sowohl Senior- als auch Junior-chef arbeiten in der direkten Pflege mit und sichern die externe Pflegequalität mit. Das Pflegehandbuch und die Pflegedokumentation sind gerade aktualisiert worden.Die Qualitätsbeauftragte führt Schulungen zum Pflegeprozess durch und unterstützt die Mitarbeiter bei der Erstellung der Pflegeplanungen.“

Durch die Verleihung des Gütezeichens wird Menschen, die Pflege bedürfen, signalisiert, dass sie durch die zertifizierte Einrichtung gut betreut werden und dass von den Mitarbeitern hoher Wert auf die Qualität ihrer Arbeit gelegt wird. Die Arbeit der RAL Gütegemeinschaft sichert also die Pflegequalität im Sinne der Patienten und Angehörigen.Ein unabhängiges Prüfinstitut führt im Auftrag der Gütegemeinschaft die Prüfung durch.

Das vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. anerkannte Zertifizierungsverfahren prüft die Qualität von ambulanten Pflegediensten in den Bereichen Struktur- und Prozessqualität sowie Ergebnisqualität. Das Gütezeichen „Qualitätsgeprüfter Ambulanter Pflegedienst“ wird jeweils für den Zeitraum von zwei Jahren verliehen.

Über uns

Geschichte

JANUAR 1990
Gründung des
Ambulanten Pflegedienstes Hellrung
weiterlesen ›

Service

Pflege seit mehr als 25 Jahren
Pflege im Umkreis von 15kmHilfe bei Anträgen Hilfsmittelversorgung
weiterlesen ›

Zertifizierung

Der Ambulante Pflegedienst Hellrung GmbH in Neumünster hat zum dritten Mal
das renommierte RAL Gütezeichen „Qualitätsgeprüfter Ambulanter Pflegedienst“ erhalten.
weiterlesen ›

Magazin Rundblick

Rundblick heißt das neue Magazin des ambulanten Pflegedienstes Hellrung in
Neumünster, das im April 2014 zum ersten
Mal erschien.
weiterlesen ›